Willkommen im Osdorfer Born

„Im Jahre 1967 erfolgte im Hamburger Westen die Grundsteinlegung für ein völlig neues
Stadtquartier – den Osdorfer Born. Angetrieben durch einen hohen Wohnraumbedarf in der Stadt wurde in Rekordzeit Gebäude um Gebäude errichtet und vielen Menschen ein komfortables, neues Zuhause geboten. 2017 wurde der Born 50 – und hat allen Grund, dies auch zu feiern! Sie, die Bewohnerinnen und Bewohner, haben dieses Quartier in den vergangenen Jahrzehnten zu einem besonderen, lebenswerten Ort gemacht und auch zu einem Stadtteil mit viel persönlichem Engagement und lebhaften Diskussionen.“ – (aus dem Grußwort von Daniel Robionek, SAGA Unternehmensgruppe, 2017).

„Ab dem Jahre 2000 gab es die soziale Stadtteilentwicklung und die Gründung der Borner
Runde. Viele BewohnerInnen haben sich wieder für ihren Stadtteil engagiert. Im Laufe der
Jahre haben wir uns einen guten Ruf erarbeitet als sachliche Gesprächspartner, vielfach
mit immer noch einem besseren Argument bei der Gestaltung des Borns. Bürgerschaftliches Engagement ist oft zeitaufwendig und langatmig, aber auch lehrreich, spannend, und
wenn erfolgreich, macht es besonders viel Spaß.“ – Maria Meier-Hjertqvist (Borner Runde, 2017).

Diese Webseite soll Informationen über den Osdorfer Born bereitstellen, Termine ankündigen und Einrichtungen, Angebote und Veranstaltungen im Stadtteil sowie der näheren Umgebung vorstellen.

Die neue Website wurde aus dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung gefördert.