Folk-Tanz-Café mit Folk my Life und Pabameto (CROSSDORF übers Jahr) Angebot

Termin

So 16.06.24, 16:00-19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bornheide
Bornheide 76
Hamburg

Kosten

Eintritt: € 15, erm. € 10, Stadtteilkarten € 5

Mit Pabameto und Folk my Life spielen zwei Bands der zeitgenössischen Folk Musik Szene zu einer Mischung aus angeleiteten und freien Folktänzen auf. Im Doppelkonzert wird es deutsche, skandinavische und bekannte Balfolk Tänze geben, in einer bunten Mischung aus Paartänzen, Reihentänzen und geselligen Tänzen. Für die neuen und unbekannteren Tänze gibt es kurze Anleitungen der Tänze durch den erfahrenen Tanzleiter Hinrich Langeloh. Ob mit oder ohne Tanzerfahrung, es sind alle willkommen und werden mitgenommen auf die Reise durch die aktuelle Folktanzszene. Das wird ein Contemporary-Trad. Folktanz-Event mit zwei der besten jungen Bands aus der Szene, das sich niemand entgehen lassen sollte! Folk My Life!: Das sind vier junge Musiker*innen, die sich traditioneller Tanzmusik aus Europa verschrieben haben – handgemacht, schwungvoll und energetisch aufgeladen. Ihre Musik basiert auf Trad’s aus Deutschland, wie z.B. aus der westfälischen Dahlhoff-Sammlung, kombiniert mit Stücken aus schwedischer Folkmusiktradition sowie Eigenkompositionen. Folk my Life findet zu einem ganz einzigartigen Sound zwischen Tradition und Moderne durch Johannes und Blanche an der Nyckelharpa, Lexi am Sopransaxophon und Alex an der Gitarre. Pabameto: Die Musik von Pabameto ist inspiriert von verschiedenen Folkmusik Traditionen Europas und bringt diese neu zusammen, mal fantasievoll verträumt, mal zügellos vertanzt. Die Zwillingsbrüder Melf Torge und Pay Bandik spielen Klarinette und Kontrabass, wahlweise lassen sie Sopransaxophon, Gitarre, Irish Flute, Bouzouki, Akkordeon und Mandoline erklingen. In ihren mitreißenden Kompositionen und Arrangements traditioneller Folkmusik finden sich Einflüsse Skandinavischer und Keltischer Tanzmusik wieder, sowie Sounds von Klezmer, Pop und Jazz.

Foto 1 (Pabameto): Johann Jasper Graetsch; Foto 2 (Folk My Life): C. Dabringhaus