Das Amateur-Theater Altona spielt „Warte, bis es dunkel ist“ Angebot

Termin

nächster Termin: 20.04.24 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bornheide
Bürgersaal
Bornheide 76
Rotes Haus
22549 Hamburg

Kosten

12 €. Tickets gibt es an der Information im Roten Haus oder unter information@buergerhaus-bornheide.de.

Veranstalter
AMA e.V. , Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben & Co. KG, Berlin. Regie: Frank Schnakenbeck.

Alles beginnt mit einer scheinbar harmlosen Puppe. Fotograf Sam Hendrix bekam diese auf dem Flughafen von einer unbekannten Frau zugesteckt mit der Bitte, diese mit nach New York zu nehmen. Sam ahnt nicht, dass er damit zum Drogenkurier wider Willen gemacht wurde. Als die Gangster Roat, Jacky und Carlino die Puppe holen wollen, ist diese verschwunden und es beginnt ein perfides Spiel. Sam wird aus dem Haus gelockt und die drei Gangster sind nun mit Sams blinder Ehefrau Susy allein. Jacky gibt vor, eine alte Freundin von Sam zu sein und erschleicht sich so Susys Vertrauen. Mit Hilfe ihrer Kumpane spielt sie der blinden Susy eine haarsträubende Geschichte vor, um an die Puppe zu gelangen. Doch Susy riecht Lunte und erkennt, dass es sich bei Jacky und den sonderbaren Besuchern um Betrüger und bei der Puppe um kein gewöhnliches Spielzeug handeln muss. Sie ändert die Spielregeln und spielt nun unter ihren Bedingungen. Sie dunkelt die Wohnung vollständig ab und erwartet so Ihre Gegner…

Krimi (hochdeutsch) von Frederick Knott. Deutsch von Wolfgang Menge. Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben & Co. KG, Berlin. Regie: Frank Schnakenbeck.

!