Angebote am Born

Borner Runde

Die Borner Runde ist das Bürgerbeteiligungsgremium am Osdorfer Born.

Bücherhalle Osdorfer Born

Unsere Bücherhalle ist Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Osdorfer Born und den umliegenden Stadtteilen. Bei uns finden Sie ein umfassendes Angebot aktueller Medien, unter an

Cappello

Sozialkaufhaus für alle Verkauf ausschließlich gespendeter Sachen zum kleinen Preis an alle ohne Nachweis von Bedürftigkeit.

Circus ABRAX KADABRAX

Circus ABRAX KADABRAX ist ein sozial-kulturelles Bildungsprojekt. In vielen Kooperationen realisiert der Zirkus soziokulturelle und zirkuspädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

DRK-Zentrum Osdorfer Born

Das DRK-Zentrum Osdorfer Born ist eine eigenständige Einrichtung in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Das Zentrum betreibt am Osdorfer Born Gemeinwesenarbeit in der Tradition der "Soci

Ev.-Luth. Maria-Magdalena-Kirchengemeinde

Die Gemeinde wurde 1971 erbaut; seit 1976 ist die Kirchengemeinde selbstständig.

EvaMigrA e. V. - Jugendmigrationsdienst Hamburg West

Beratung und Integrationsförderung für Migranten/Innen und Aussiedler/Innen zwischen 12-27 J. Die Jugendmigrationsdienste des EvaMigrA Vereines unterstützen junge Menschen bei der sprachlichen, s

GM Jugendhilfe GmbH - Ambulante Kinder-, Jugend- und Familienhilfe für Lurup und Osdorf

Eltern können beim Jugendamt Hilfe zur Erziehung ihres Kindes beantragen, wenn sie Unterstützung für ihre Familie benötigen und wünschen. Ambulante Hilfen zur Erziehung sind für die Betreuten in der

ProQuartier

Aktiv im Wohnquartier -ProQuartier entwickelt Konzepte und Projekte für Stadtteile und ihre Wohnungsbestände.

Sinti-Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen e.V.

Familienbildungszentrum für Sinti und Roma Unsere Anliegen: - die Erziehung und Bildung von Sinti- und Roma-Kindern und Jugendlichen zu fördern - ihre Eingliederung in die Gesellschaft zu unterst

Westwind Stadtteilmagazin

Im Westwind sollen langjährig hier wohnende Bürgerinnen und Bürger ebenso wie Migrantinnen und Migranten, Jugendliche wie Senioren, vor Ort ansässige Unternehmen und Gremien des Bezirks ihre Vorstellu