"Zukunft bleibt !" Fr., 17.12., 14 – 16 Uhr auf der Dinowiese

10. Dezember 2021 - 14:54

Zukunft bleibt „ZUKUNFT BLEIBT!“ – eine Skulptur auf der Dinowiese
Die Gestaltung der Skulptur greift ein Thema auf, das die Bürger:innen

des Osdorfer Borns lange bewegt: der Wunsch nach einer Schienen-
anbindung. Die offene Stelenkonstruktion (10m lang, 5m breit, höchste

Stelle 5m) stellt symbolhaft das zukünftige Eingangsportal dar. Die
begehbare Skulptur lädt zum Verweilen ein und spornt durch Fragen
zu einem Perspektivenwechsel an. Das „Denkmal an die Zukunft“

wird zum „Denkraum“ und damit zu einem aktiven Ort. Ange-
gliederte Sitze und Liegen eröffnen neue Nutzungs- und Aneig-
nungsmöglichkeiten des öffentlichen Raumes in der Quartiersmitte.

Den Projektstart am Fr., 17.12., 14 – 16 Uhr auf der
Dinowiese wollen wir mit Ihnen und Euch feiern! Damit
öffnet sich die 17. Tür des Osdorfer Adventskalenders.
Wir laden herzlich zu Punsch und Gebäck ein!
Haben Sie / habt Ihr Fragen zu „Zukunft bleibt!“?

Idee und Umsetzung: Baltic Raw Org | Projektträger: KL!CK Kinder-
museum | Projektgruppe: Baltic Raw Org, KL!CK Kindermuseum,

Hamburger Volkshochschule, Borner Runde, Stadtteilkonferenz
Osdorf, Gebietsentwicklung Osdorfer Born / Lurup | Kooperation:
SAGA Unternehmensgruppe | Kontakt: Gebietsentwicklung Osdorfer
Born / Lurup | osdorferborn-lurup@lawaetz.de | 0162 205 51 80
Dank an alle, die das Projekt gefördert und unterstützt haben:
Kulturbehörde Hamburg, Bezirksversammlung Altona, Bezirksamt Altona,
SAGA Unternehmensgruppe. Das Projekt wird aus Mitteln der Integrierten
Stadtteilentwicklung (RISE) gefördert.