Keine Leiche ohne Lily– Kriminalkomödie

2. Oktober 2018 - 18:30

Sa 20.10. 19.00Uhr und So 21.10 15.30Uhr im Bürgerhaus Born

Das Herbststück des Amateur-Theater Altona e.V. ist erneut eine Gemeinschaftsproduktion mit der Volksspielbühne Rissen.

„Keine Leiche ohne Lily“ ist wohl die bekannteste Kriminalkomödie von Jack Popplewell. Ob in der Verfilmung von 1967 mit Grete Weiser und Erik Ode oder in der niederdeutschen Übersetzung „Fro Pieper leevt gefährlich“ am Hamburger Ohnsorg Theater mit Heidi Kabel – sie ist immer ein Publikumserfolg.

Die VB Rissen und das Amateur-Theater Altona spielen in diesem Herbst gemeinsam die hochdeutsche Fassung von Christian Wölffer. Unter der Regie von Ute Junge proben die acht Darsteller seit einigen Wochen. Für das Amateur-Theater Altona sind Birgit Bock, Heike Leseberg, Carsten Hofmann und Sven Uwe Schegum dabei. Für die VB Rissen spielen Anna Lorenzen, Samira Müller, Thorsten Junge und Dirk Steffens. Auch Bühnenbau und Technik beider Vereine arbeiten gemeinsam auf die bevorstehenden Aufführungen hin.

Kurzinhalt:

Richard Henning sitzt vor seiner Putzfrau Lily Pieper – allerdings tot!
Das schockt Lily weniger, denn viel hatte sie nie für ihren Chef übrig. Problematisch wird es, als der von Lilys Eifer eher entnervte Polizeiinspektor erscheint und die Leiche verschwunden ist. Und dann taucht Henning auch noch sehr lebendig wieder auf!

Aber das lässt Lily nicht mit sich machen! Da war eine Leiche...

Wir wünschen hierzu viel Vergnügen.


im Bürgerhaus Bornheide am:

Samstag, 20. Oktober - 19:00 Uhr 
Sonntag,  21. Oktober - 15:30 Uhr


Tickets für 10,00 EUR können online reserviert werden und sind
im Bürgerhaus Bornheide im Vorverkauf erhältlich.