Demonstration am Born 6.5.2014 - 17.00Uhr vor dem Born Center

5. Mai 2014 - 9:35

Stopp BusbeschleunigungViele Bewohner des Osdorfer Borns sind mit den Planungen zur Busbeschleunigung in der Bornheide unzufrieden. Die Trennung des Quartiers wird festgeschrieben, die Straße wird breiter und die Verbindung zwischen Born Center und Bürgerhaus wird noch mehr erschwert. Als Nebeneffekt fallen 65 Parkplätze weg und problematische Kreuzungen wie zum Beispiel die vor der neuen Schule Barlsheide werden nicht entschärft. Alles in allem werden mehr Probleme geschaffen als gelöst und das alles für 1,8 Mio €.

Seit Jahren hat die Borner Runde Vorschläge gemacht, wie die Bornheide umgestaltet werden könnte. Im Rahmen des Busbeschleunigungsprogramms und des nachfolgenden Programms zur Quartiersentwicklung hätte man eine Realisierungschance gehabt. Leider gab es keine Gelegenheit konstruktiv auf die Planung einzuwirken.

Deshalb fordern die engagierten Bürger einen Planungsstopp und eine ergebnisoffene Beteiligung der Bewohner.

Bisher haben weder Schreiben an den ersten Bürgermeister noch eine Eingabe an die Bürgerschaft geholfen. Jetzt werden die Bürger aktiv und rufen zu einer Demonstration am 6.5. um17.00 Uhr vor dem Born Center auf. Vielleicht findet man ja mit dieser Art „Busentschleunigung“ das nötige Gehör.

Die entsprechende Presseerklärung finden Sie hier.